Praktikant*in gesucht!

Stellenausschreibung: Praktikum im Bereich der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik

Die SelbstHilfeInitiative Alleinerziehender (SHIA) e.V., Landesverband Berlin, setzt sich seit 1990 für die
Stärkung und Chancengleichheit von Einelternfamilien ein, damit ihnen eine gleichberechtigte Teilhabe
am gesellschaftlichen Leben möglich ist.
Wir sind ein kleines engagiertes Team in Pankow, Ortsteil Prenzlauer Berg, mit sechs hauptamtlichen
Mitarbeiterinnen und bieten unseren Praktikantinnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche
Tätigkeit mit Raum für eigene Ideen.
Wir suchen Studierende der Sozialen Arbeit oder der Sozialpädagogik, die sich für die Zielgruppe der
Alleinerziehenden interessieren, eine hohe Lernbereitschaft haben und sich aktiv in den Verein einbringen
möchten. Die Praktikumszeit sollte mindestens drei Monate in Vollzeit betragen.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten:

  • begleitete Teilnahme an Beratungsgesprächen, Veranstaltungen und einschlägigen Gremien
  • Information und Kommunikation per Telefon und E-Mail
  • Erst- und Verweisberatungen nach Einarbeitung
  • Vergabe von Terminen, zum Beispiel für Familienrechtsberatungen und Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Durchführung von Gruppenveranstaltungen
  • Planung, Entwicklung und Durchführung eines eigenen Angebotsformats
  • Öffentlichkeitsarbeit, zum Beispiel für Facebook und Instagram, Entwicklung von Flyern und
    Newslettern

Anforderungen:

  • Studierende der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik
  • Interesse an den Bedarfen und an der Stärkung Alleinerziehender
  • Interesse an den Bedarfen und an der Stärkung Alleinerziehender
  • Ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Empathie
  • Strukturierte Arbeitsweise

Sie fühlen sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte mit einem Motivationsschreiben, Ihrem Lebenslauf und relevanten Zeugnissen
bei Nadine Kinne per E-Mail: nadine.kinne@shia-berlin.de.

SHIA Berlin beim Ehrenamtstag 2023

Der Vorstand von SHIA ist stolz darauf, die diesjährige Aktionswoche des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) mit eröffnet zu haben! Wir setzen uns leidenschaftlich für unseren Verein ein und freuen uns, unsere Arbeit und unser Engagement sichtbar zu machen.
Diese Podiumsdiskussion hat uns die Möglichkeit gegeben, die oft übersehene Perspektive von alleinerziehenden Eltern hervorzuheben. Wir wollten zeigen, dass wir stark sind – besonders dann, wenn wir uns in einer unterstützenden Gemeinschaft zusammenfinden.
Zusammen mit Lilian Schwalb vom BBE, Mike Bohrer von Arbeiterkind e.V. und Gülcin Bayraktar der Engagement-Botschafterin 2023 sprachen wir über unsere Erfahrungen, Ziele und Erfolge. Von dieser Podiumsdiskussion inspiriert und motiviert, werden wir weiterhin daran arbeiten, dass Chancen und Gerechtigkeit für alle gleichermaßen vorhanden sind.

Die Diskussion wie auch die ganze Veranstaltung könnt ihr euch im unten stehenden Video anschauen.

Mehr Infos zu der Veranstaltung: https://www.b-b-e.de/engagement-macht-stark/
Impressionen https://www.engagement-macht-stark.de/auftaktveranstaltung/2023/galerie-auftaktveranstaltung/
Referenten*innen: https://live.engagement-macht-stark.de/speakerinnen/